MPN-Lexikon

Wir danken der Deutschen Leukämie- & Lymphom-Hilfe (DLH) für die Zusammenarbeit beim Erstellen dieses Lexikons.

Antimykotika
verschiedene Mittel zur Behandlung von Pilzinfektionen
Apherese
gezielte Entfernung bestimmter Bestandteile aus dem Blut mit Hilfe eines speziellen Apparates
Aplasie
Aplasie ist ein Zustand des funktions-unfähigen Knochenmarks, das keine Blutzellen produzieren kann. Bei Leukämiepatienten Zustand, der auf die Chemo- und Strahlentherapie zurückzuführen ist.
Aspergillus
ein spezieller Pilz

Aspergillus-Infektionen gehören zu den Infektionskomplikationen nach einer Transplantation. Eintrittspforte ist häufig die Nase. Betroffen ist am häufigsten die Lunge, aber auch andere Organe können befallen werden.

ASS
Acetylsalicylsäure
asymptomatisch
Definition:
ohne Symptome oder Beschwerden
ATG
Definition:
siehe „Anti-T-Zell Globulin“
autolog
Definition:
von autos [gr.], selbst aus dem Körper entstanden, nicht von außen eingebracht – siehe auch „autologe Transplantation“
autologe Transplantation
Definition:
Eigenspende – Rückübertragung von eigenen Stammzellen, im Gegensatz zur allogenen Transplantation (Transplantation von fremden Stammzellen)

Einträge 21 bis 29 von 29

< zurück Seite 1 Seite 2