MPN-Lexikon

Wir danken der Deutschen Leukämie- & Lymphom-Hilfe (DLH) für die Zusammenarbeit beim Erstellen dieses Lexikons.

Panzytopenie
Definition:
Mangel an Blutzellen aller Zellreihen
partielle Remission
Definition:
(Abk.: P.R.) teilweise Remission. Ein Rückgang der Krankheitszeichen um mindestens 50 % (siehe auch „Remission“)
Pathogenese
Definition:
Entstehung, Entwicklung einer Krankheit
Pathologe
Definition:
Arzt für Pathologie
Pathologie
Definition:
die Lehre von den Krankheiten, d.h. die Erforschung der Gesetzmäßigkeiten krankhaften Geschehens.
Die pathologische Anatomie untersucht die Gewebs- und Organveränderungen, die pathologische Histologie die feingeweblichen Veränderungen, die Pathophysiologie die Veränderungen der Organfunktionen durch die Krankheiten.
PBSCT
Definition:
engl.: peripheral blood stem cell transplantation – periphere Blutstammzelltransplantation, siehe „Stammzelltransplantation“
PCR
Definition:
siehe „Polymerase chain reaction“
Pegasys
Definition:
pegylierte Interferone; Interferonvarianten, die seltener gespritzt werden müssen (eine Art Depotspritze, bei der Wirkstoff über eine gewisse Zeit gleichmäßig abgegeben wird).

 

 

PegIntron
Definition:

pegylierte Interferone; Interferonvarianten, die seltener gespritzt werden müssen (eine Art Depotspritze, bei der Wirkstoff über eine gewisse Zeit gleichmäßig abgegeben wird).

periphere Blutstammzellen
Definition:
in das zirkulierende Blut ausgeschwemmte Blutstammzellen
periphere Stammzellentnahme
Definition:
Gewinnung von Stammzellen aus dem Blut nach Stimulierung der Stammzellproduktion mittels eines körpereigenen, hormonähnlichen Stoffes (G-CSF). Mit einem Zellseparator werden die Stammzellen aus dem Blut gesammelt.
peripheres Blut
Definition:
zirkulierendes Blut
Petechien
Definition:
winzige, lokalisierte, rote, punktförmige Einblutungen aus kleinen Blutgefäßen dicht unter der Haut. Sie sind häufig durch einen Mangel an Blutplättchen (Thrombozyten) bedingt.
Phagozyten
Definition:
Fresszellen. Bewegliche Wanderzellen, die Fremdstoffe oder Bakterien in sich aufnehmen und entweder verdauen oder zur Ausscheidung abtransportieren – z.B. bestimmte Leukozyten
Philadelphia-Chromosom
Definition:
charakteristisches Merkmal der chronischen myeloischen Leukämie
Molekulargenetisch handelt es sich um eine Umlagerung eines Abschnittes vom Chromosom 9 auf das Chromosom 22. Diese Verschiebung wird auch Translokation genannt. Sie führt hier dazu, dass das Chromosom 22 verkürzt vorliegt. Gleichzeitig ist das Chromosom 9 verlängert.
Phytotherapie
Definition:
Behandlung mit Medikamenten pflanzlicher Herkunft
Placebo
Definition:
Scheinmedikament
Plasma
Definition:
flüssiger Bestandteil des Blutes, der nach Entfernung der Blutkörperchen übrig bleibt.

 

 

Plasmazellen
Definition:
spezialisierte B-Lymphozyten, deren Funktion die Antikörperbildung ist
PLT
Definition:
Blutplättchen, Thrombozyten