Über uns

Wer wir sind

Das mpn-netzwerk e. V. ist eine Selbsthilfeinitiative für Menschen mit Myeloproliferativen Neoplasien (MPN) und ihre Angehörigen. Ziel ist es, Betroffene im Umgang mit Essenzieller Thrombozythämie (ET), Polycythaemia vera (PV) und Primärer Myelofibrose (PMF) zu unterstützen, um die körperlichen, seelischen und sozialen Folgen dieser Erkrankungen besser zu bewältigen. Unsere Mitglieder kommen derzeit aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Norwegen, Belgien und Italien.

 

Online-Forum

Herzstück des mpn-netzwerk e. V. ist ein Online-Forum, in dem sich Betroffene und Angehörige seit September 2002 austauschen und vernetzen. Aus dem Forum ist 2005 der Verein mpn-netzwerk e. V. hervorgegangen, der als gemeinnützig anerkannt ist.

Jahrestreffen und Regionaltreffen

Ergänzend zum Informations- und Erfahrungsaustausch in unserem anmeldepflichtigen Forum, veranstalten wir jedes Jahr ein großes bundesweites Treffen und organisieren zudem Regionaltreffen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Patientenbroschüren

Darüber hinaus stellt unsere Selbsthilfeinitiative umfassende Informationen über Symptome, Diagnostik und Therapiemöglichkeiten der MPN-Erkrankungen in Form von Broschüren zur Verfügung, die sich an Patienten, Ärzte, medizinisches Fachpersonal und die breite Öffentlichkeit richten. Außerdem pflegen wir den Kontakt zu Ärzten und Wissenschaftlern, die die Ursachen der MPN und neue Therapiemöglichkeiten erforschen.

Weiterführende Informationen zum mpn-netzwerk e. V. finden Sie in unseren Jahresberichten und in unserer Satzung.

Um unsere gemeinnützige Arbeit zu finanzieren, sind wir auf Spenden angewiesen. Unter Mitgliedschaft und Spenden erfahren Sie Näheres darüber, wie auch Sie uns unterstützen können.